Ordnung ist das halbe Leben

Sofern Werkzeug nimmer auffindbar ist, bedeutet dies häufig Chaos in der eigenen Produktionsstätte. Ordnung in der Hobbywerkstatt erhöht neben der Erscheinung und dem Spaß zusätzlich einen sehr wichtigen Beiwert, den viele Menschen in keinster Weise bedenken, nämlich den Schutz.

Kreissägen sowie Schraubendreher, welche an sämtlichen Plätzen verteilt sind, oder lose Kabeltrommeln auf der Erde sind Stolperfallen und Risikoquellen. Beim Aufräumen sollte am besten strukturiert und mit System vorgegangen werden. Denn an diesem Ort und da mal ein bisschen gesäubert oder schnell irgendwas in die Ecke gestellt, ist keine immer währende Lösung. Damit Sie von jetzt an wieder einen Überblick behalten, habe ich 3 Vorschläge zusammengestellt:

schraubensatz-22555

Tipp 1 : Das Aufräumkommando zusammentragen

Wenn es ums Aufräumen geht, ist jede Pfote hilfreich. Falls Sie sich also entscheiden können, Familie sowie Freunde in Ihr heiliges Territorium zu lassen, bitten Sie diese um Hilfe. Schließlich ist “Teamarbeit” nicht umsonst der “Schlüssel des Erfolges”!

Tipp 2 : Die Verteilung der AufgabenWeisen Sie Arbeiten zu

In Ihrem Verantwortungsbereich sind Sie der Vorgesetzte! Weisen Sie jedem Helfer einen eigenen Teil der Werkstatt zu. So bleibt die zu bewältigende Tätigkeit überschaubar und ermutigt zugleich, schnell mit dem zugewiesenen Sektor fertig zu werden. Sollten Sie sich doch entschließen, die Werkstatt solo aufzuräumen, dann bleiben Sie der Aufteilung in kleine Teile auf alle Fälle treu. Hierdurch verwandelt sich die Räumerei in eine Kleinigkeit.

Tipp 3 : Die zukünftige Lösung ist ein ein System

Das Hauptproblem in einer ungeordneten Werkstatt ist, dass eine Menge benutzt, jedoch nicht nochmal weggeräumt wird. Solche Dinge, wie Zangen, Schleifbohrer, Hammer, Schrauben, Dübel sowie das Bohrgerät sollten deshalb erst einmal wieder an den richtigen Ort gelegt werden. Wenn Sie sich dazu bislang kein vernünftiges Aufbewahrungssystem angeschafft haben, wird es höchste Zeit! Sie haben die Wahl eine Wand für Werkzeuge selber zu bauen, oder aber Sie benutzen fachgemäße Ordnungssysteme. So ist gesichert, dass die dazugehörigen Behälter, Fächer ebenso wie Gestelle optimal integriert werden können.

Zur Verwahrung hochwertiger Elektrogeräte eher geschlossene Spindsysteme benützen, das verhindert das Stauben!

Jeder Hobbyschrauber benötigt Ordnung